Leidenschaft

In jungen Jahren lernte der Inhaber Harald Eggers den Umgang mit Wein kennen, da seine Eltern schon zur damaligen Zeit Kenner des badischen Weins waren. Auch die Großeltern waren eingefleischte Weinliebhaber, stammten sie doch aus Trier und Karlsruhe.

Mit erreichen des 18. Geburtstages und dem damit verbundenem Führerschein ging es für viele Wochen durch Italien, Frankreich, Spanien und Portugal auf die erste große eigene Weinreise - „Der Weinhändler“ war geboren.

Die Faszination der Weinreisen und die damit verbundenen Lehre ist bis zum heutigen Tage jung geblieben, denn es sind intensive Freundschaften zu den Winzerfamilien gewachsen.

So lag es nur nahe, einen eigenen Rotwein nach dem Vorbild des Bordeaux zu kreieren.

Die Marke Förde Rotspon wurde beim Bundespatentamt angemeldet und  in Zusammenarbeit mit dem Weingut Andreas und Leo Gälweiler in die Tat umgesetzt.

Anlässlich eines hoch qualifizierten Weinseminars unter der Leitung von Markus Del Monego ergab sich die Idee des Förde Seccos, die nach Eintragung der Schutzmarke mit Winzern in der Pfalz, Badens und der Nahe konsequent umgesetzt wird.

Regelmäßige Besuche bei den Produzenten und der innovative Umgang mit dem Produkt sind unabdingbare Vorraussetzungen für eine qualifizierte Beratung der Kunden bzw. der Gäste(www.Gnomenkeller.de).

„Das Vertrauen und die Treue zu unseren Winzern werden von unseren Kunden in gleicher Weise honoriert - darauf sind wir sehr stolz und werden unsere Arbeit in diesem Sinne weiter in die Zukunft ausrichten.“

Anschrift:

Eggers der Weinhändler GmbH
Alter Kirchenweg 52
24983 Handewitt

 

 

Kontakt:

Tel: 04608 - 97 36 136 

info@derweinhaendler.de

Öffnungszeiten:
Wir sind in unserem Ladengeschäft von
montags bis freitags
ab 8:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.
Auch samstags beraten wir Sie gerne
von 9:00 bis 14:00 Uhr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eggers der Weinhändler GmbH